Aus Ton gemacht!


Beim Herbstfest war in den Werkstätten von Herrn Westrich und Herrn Harz viel los. In der Tonwerkstatt bei Herrn Westrich konnten wir Becher aus Ton formen. Dazu habe ich, Daniel, einen Klumpen Ton in eine Gipsform gedrückt. Nachdem der Ton etwas getrocknet war, konnte man den Tonbecher aus der Form lösen und brennen. Mit der blauen Glasur ist mein Becher jetzt richtig schön geworden! Es gab auch Gipsformen von größeren Schüsseln, Luca hat so eine Schüssel gemacht.

Ich, Alessio habe aus Ton Buchstaben geschnitten. Die Buchstaben ergeben den Namen meiner Nichte. Als nächstes müssen die Buchstaben noch gebrannt und dann glasiert und nochmal gebrannt werden. Zum Schluss habe ich ein schönes Weihnachtsgeschenk für meine Nichte.

Bei Herrn Harz sägten wir mit Laubsägen unsere Namen aus Sperrholz aus.

Fotos und Text: Daniel und Alessio