Besuch im Gutenbergmuseum in Mainz


Am 16.01.2020 haben wir uns zunächst in unserer Klasse getroffen, sind zum Bahnhof gelaufen und dann mit dem Zug sind nach Mainz gefahren. Im Gutenbergmuseum angekommen, sind wir als Erstes in den Keller gegangen und haben die Einzelteile der Druckpresse besprochen. Wir haben alle Einzelheiten über den Druck erklärt bekommen. Die Ziffernplättchen heißen Lettern. Es gab auch noch ein Gerät, mit dem man diese Lettern gießen konnte. Die Frau hat uns das vorgemacht. Sie hat heißes Blei in das Gerät gegossen und dann kam eine Letter raus mit dem spiegelverkehrten G. Luca und Benni haben die Druckpresse bedient, es kam ein gedrucktes Papier raus, in Latein. Dann sind wir in die Schatzkammer gelaufen und haben die alten, wertvollen Bibeln angeschaut. Dann haben wir selber verschiedene Motive gedruckt. Ich habe eine Bibelseite gedruckt. Dann sind wir wieder zum Bahnhof gelaufen und nach Osthofen gefahren.