Elternbrief zum Schutz vor Infektionen


27.02.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

in Anbetracht der aktuellen Entwicklung um die Infektion mit Corona-Viren und zur Vermeidung einer weiteren Ausbreitung,  bitte ich Sie um die Beachtung folgender Punkte: 

Sollte in Ihrem Umfeld eine Corona-Erkrankung diagnostiziert sein, benötigen wir umgehend Ihre Information.

Darüber hinaus behalten Sie bitte Ihr Kind unbedingt zu Hause, 

– wenn Ihr Kind Schnupfen, Husten, Grippe-ähnliche Symptome und/oder Fieber hat

– es Ihrem Kind schlecht geht, es sich schlapp und fiebrig fühlt

– Sie in den Ferien in Italien waren

– Sie in den Ferien Karneval oder Fastnacht in Köln oder Düsseldorf gefeiert haben

– in Ihrer Familie jemand mit oben genannten Krankheitszeichen erkrankt ist oder in den Ferien in Italien/China oder anderen betroffenen Gebieten war

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihr Kind im Krankheitsfall umgehend von Ihnen abholen lassen müssen.

Achten Sie bitte auch selbst darauf, häufig Hände zu waschen und sich z.B. über die aktuelle Verbreitung des Corona-Virus unter www.infektionsschutz.de zu informieren. Auch ARD, ZDF und SWR informieren über den aktuellen Krankheitsverlauf. 

Zum Schluss noch eine Bitte: sorgen Sie unbedingt dafür, dass wir eine oder mehrere aktuelle Handy-Nummern von Ihnen haben, denn die Situation könnte eine schnelle Telefon-Kette erforderlich machen. 

Freundliche Grüße

gez. W. Fahl

Ich habe den Brief zur Kenntnis genommen. Meine aktuelle Handy-Nummer lautet: …………………………………………………….oder…………………………………………………….

Weitere mögliche Nummern (Vater, Mutter, Oma…..): ………………………………..

Name des Kindes……………………………………………………………………………………………..

Datum, Unterschrift……………………………………………………………………………………….