Klassenfahrt nach Diez


Am Montagmorgen, 28. August 2017 sind wir mit Frau Barth und Herrn Chalghoumi in die Jugendherberge Diez gefahren. Nachdem wir die Zimmer zugeteilt bekommen haben, räumten wir unsere Koffer aus und hatten drei Stunden Freizeit. Da haben wir Party gemacht.

Danach haben wir uns draußen getroffen und sind in den Wald gegangen. Dort haben wir viele Spiele gespielt, um uns besser kennen zu lernen.

Als erstes haben wir einen Kreis gebildet. Einer musste in die Mitte mit einem Stab, einen Namen rufen und den Stab lassen. Der, der aufgerufen wurde, muss so schnell wie möglich – bevor der Stab auf den Boden fällt – in den Kreis rennen und den Stab auf fangen.

 

Das zweite Spiel ging so: unsere Begleiter haben ein Seil genommen und wir mussten uns aufstellen. Danach haben sie das Seil immer im Kreis gedreht und wir mussten einzeln durch rennen. Wenn einer das Seil aber berührt, mussten wir wieder von vorne anfangen.

Das letzte Spiel war von allen das schwerst: es wurde ein Seil zwischen zwei Bäume in 1,3 Meter Höhe gebunden und wir mussten drüber kommen, ohne das Seil zu berühren. Wir haben einige gut rüber bekommen. Aber als dann die letzten drei noch rüber mussten, haben wir Herr Chalghoumi gefragt, ob er uns helfen konnte. Er hat uns dann auch geholfen, so sind dann doch noch alle rüber gekommen.

Anschließend sind wir zurück zur Jugendherberge gelaufen. Da haben wir uns dann etwas ausgeruht bis abends um 20 Uhr. Dann sind wir in die Disco und haben getanzt, Apfelsaft getrunken und Chips gegessen. Um 21 Uhr sind wir ins Bett.

Am Dienstagmorgen sind wir Frühstücken gegangen. Danach haben wir noch drei Stunden Zeit bis wir in den Wildpark gefahren sind. Dort sind wir zusammen mit Frau Barth und Herr Chalghoumi bis zum Bärengehege elaufen und haben Bärenfutter gekauft. Wir haben die Bären gefüttert, das sah sehr lustig aus.

Danach sind wir zur Sommerrodelbahn gelaufen, wo uns Frau Barth ein Fahrt spendiert hat. Später sind wir dann mit der Gondel nach oben gefahren und haben uns noch einmal getroffen, um gemeinsam Mittag zu essen. Nachdem alle gegessen haben, durften noch zwei Stunden alleine durch den Wildpark laufen. Einige sind auch noch mehrmals auf der Sommerrodelbahn gefahren.

Später haben wir uns am Ausgang getroffen. Als alle außer Ömer da waren, haben wir noch zehn Minuten gewartet. Danach ist Herr Chalghoumi los und hat ihn gesucht. Glücklicherweise kam er 20 Minuten später mit Ömer wieder. Wieder in der Jugendherberge zurück, haben wir unsere Sachen gepackt und sie ins Auto gestellt. Dann durften wir noch selbständig ohne Aufsicht eine Stunde in Diez herum laufen. Nachdem wir uns dann am Auto wieder getroffen hatten, sind wir zurück zur Schule gefahren.

Das war unsere Klassenfahrt! Danke fürs Lesen und bis bald.

Text: Nico